Alizée Froment - vom Zauber der Dressur

Artikelnummer:ISBN 978-3-95499-058-0

34,90 EURO

inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland

Versandfertig in 2 WochenVersandfertig in 2 Wochen

Dieser Film gewährt einen Einblick in das tägliche Training der erfolgreichen Grand Prix Reiterin Alizée Froment und zeigt, wie sie auf einzigartige Weise die Kunst der klassischen Dressur mit der Magie der Freiheitsdressur verbindet.

Beschreibung
Autor:Alizée Froment
Verlag:pferdia tv
Titel:Alizée Froment - vom Zauber der Dressur
Untertitel:Reiten ohne Zaum und Zügel
Ausstattung:DVD
Laufzeit:69 Minuten
Sprache:deutsch, englisch
ISBN:978-3-95499-058-0


Das Ziel der international erfolgreichen Dressurreiterin ist es, eine starke, innige Beziehung zu ihren Pferden aufzubauen, damit sie selbst die schwierigsten Dressurlektionen mit Gelassenheit, Freude und Zufriedenheit erlernen.


Welcher Reiter träumt nicht davon, eins mit seinem Pferd zu sein? Ohne Gebiss in höchsten Dressurlektionen reiten zu können, einfach nur mit Halsring? Und es frei, ohne Strick, ohne Halfter, vom Boden aus zu leiten?

Sie zeigt in diesem Film mit folgenden Pferden interessante Aspekte ihrer Arbeit:

  • Petit Pirate, ein 5-jhr. Welsh A Hengst mit einer starken Persönlichkeit: Freiheitsdressur
  • Aslan, ein 3-jhr. PRE Hengst, der durch seine ungewöhnliche Bereitschaft zur Mitarbeit auffällt: gymnastizierende Arbeit, Bodenarbeit und Arbeit mit dem Halsring
  • Sultan du Coussoul, ein 9-jhr. Lusitano Wallach, Sohn des berühmten Mistral: gymnastizierende Arbeit, Arbeit mit dem Halsring, Freiheitsdressur geritten und an der Hand
  • und natürlich den berühmten Mistral du Coussoul selbst, ein 15-jhr. Lusitano Hengst: Arbeit mit dem Halsring und Freiheitsdressur


Die Autorin:

Die international bis Grand Prix erfolgreiche Dressurreiterin Alizée Froment tritt mit ihren Shows in der ganzen Welt auf. Schlagartig berühmt wurde sie, als ein Video von ihr und Mistral im Internet kursierte, das zeigte, wie sie Grand-Prix-Lektionen nur auf Halsring, ohne Sattel, ritt. Sie war fünf Jahre lang Bundestrainerin der Französischen Nationalmannschaft der Ponydressurreiter und trainiert heute Reiter in ganz Europa.

Das Dressurreiten entdeckte sie mit 18 Jahren relativ spät für sich. Philippe Limousin, Meister der berühmten Hofreitschule Cadre Noir in Saumur, förderte sie. Ein weiterer wichtiger Lehrmeister war für sie Hubert Perring. Er brachte sie und Mistral zum Grand Prix und schulte sie in gymnatizierenden Übungen, die sie heute jeden Tag in ihre Arbeit einbindet.

Beschreibung
Artikeleigenschaften anzeigen
  • Details
    • Autor: Alizée Froment
    • Verlag: pferdia tv
    • Titel: Alizée Froment - vom Zauber der Dressur
    • Untertitel: Reiten ohne Zaum und Zügel
    • ISBN: 978-3-95499-058-0
    • Spieldauer: 69 Minuten
    • Ausstattung: DVD
    • Sprache: deutsch, englisch
Artikeleigenschaften anzeigen
Kundenbewertung schreiben

5 = sehr gut, 1 = schlecht
Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Mit Ausnahme Ihrer E-Mail-Adresse werden alle Angaben veröffentlicht.
Kundenbewertung schreiben

Das könnte Ihnen auch gefallen