Die klassische Reitlehre in der Praxis gemäß der H.Dv.12

Art.-Nr.: ISBN 978-3-487-08495-4

34,80 €

inkl. 5% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland

check

Gert Schwabl von Gordon und Bianca Rieskamp erklären hier erstmals genau und für jeden verständlich und ausführlich die berühmte Heeresdienstvorschrift von 1912 (H.Dv.12), die lange Zeit als theoretische Grundlage für die Richtlinien für Reiten und Fahren der Deutschen Reiterlichen Vereinigung galt und derzeit eine Renaissance erlebt. Sie wurde ursprünglich für Offiziere geschrieben, die schon sehr erfahren in der Pferdeausbildung waren, und deshalb sehr kurz und knapp verfasst. Aufgrund der fehlenden Erläuterungen wurde und wird sie oft falsch verstanden und in der Praxis unzureichend oder falsch umgesetzt.

Beschreibung

Autor:

Bianca Rieskamp, Gert Schwabl Von Gordon

Verlag:

Georg Olms Verlag

Titel/Artikel:

Die klassische Reitlehre in der Praxis gemäß der H.Dv.12

Untertitel:

Im Rhytmus der Pferde

ISBN:

978-3-487-08495-4

Abbildungen:

über 300 Abbildungen

Ausstattung:

Gebunden

Umfang:

464 Seiten

Erscheinungsdatum:

2011


Gert Schwabl von Gordon und Bianca Rieskamp erklären hier erstmals genau und für jeden verständlich und ausführlich die berühmte Heeresdienstvorschrift von 1912 (H.Dv.12), die lange Zeit als theoretische Grundlage für die Richtlinien für Reiten und Fahren der Deutschen Reiterlichen Vereinigung galt und derzeit eine Renaissance erlebt. Sie wurde ursprünglich für Offiziere geschrieben, die schon sehr erfahren in der Pferdeausbildung waren, und deshalb sehr kurz und knapp verfasst. Aufgrund der fehlenden Erläuterungen wurde und wird sie oft falsch verstanden und in der Praxis unzureichend oder falsch umgesetzt.

Im ersten Teil beschreibt Gert Schwabl von Gordon den Klassischen Ausbildungsweg bis zu den höchsten Lektionen gemäß der H.Dv.12.

Im zweiten Teil erklärt Bianca Rieskamp auch für nicht so versierte Reiter verständlich, was mit den einzelnen klassischen Prinzipien sowie Fachbegriffen gemeint ist und wie diese in der Praxis umzusetzen sind. Dabei wird auch auf eventuell auftretende Probleme eingegangen und besonderes Augenmerk auf das Gefühl des Reiters und die Achtung vor dem Pferd gelegt.

Damit ist dieses Buch unentbehrlich für Ausbilder, erfahrene Reiter mit Turnierambitionen, aber auch für junge und unerfahrene Reiter, die ihr Wissen vertiefen möchten, ohne an der Praxis vorbeizuarbeiten. Zahlreiche Fotos von Pferden unterschiedlicher Rassetypen mit ausführlichen Erklärungen vermitteln dem Leser einen Eindruck, wie ein korrekt klassisch ausgebildetes Pferd in den verschiedenen Gangarten und Lektionen aussehen soll. Weitere aktuelle Fragestellungen sind Thema dieses Buches, wie z.B.:

- warum die heutige Reiterei in der Regel nicht mehr klassisch ist,

- woran man guten Takt und korrekte Losgelassenheit erkennt,

- das richtige Reiten in die Tiefe beim jungen Pferd und beim Korrekturpferd,

- der Weg zur korrekten leichten Anlehnung und woran man sie erkennt,

- Prüfstein Reiten mit einer Hand.

Gert Schwabl von Gordon ist staatl. geprüfter Reitlehrer und lernte das Reiten in der klassischen Tradition von seinem Vater Walter Schwabl, der als Offizier an der Kavallerieschule in Hannover als Bereiter und Reitlehrer aktiv war.

Bianca Rieskamp ist Pferdewirtin Schwerpunkt Reiten, Buchautorin und bildete sich u.a. bei Egon von Neindorff und Dr. Gerd Heuschmann fort.

Beschreibung
Artikeleigenschaften
  • Details
    • Autor: Bianca Rieskamp, Gert Schwabl Von Gordon
    • Verlag: Georg Olms Verlag
    • Titel: Die klassische Reitlehre in der Praxis gemäß der H.Dv.12
    • Untertitel: Im Rhytmus der Pferde
    • Abbildungen: über 300 Abbildungen
    • ISBN: 978-3-487-08495-4
    • Ausstattung: Gebunden
    • Einband: gebundene Ausgabe
    • Umfang: 464 Seiten
    • Erscheinungsdatum: 2011
Artikeleigenschaften
Kundenbewertung schreiben

5 = sehr gut, 1 = schlecht
Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Mit Ausnahme Ihrer E-Mail-Adresse werden alle Angaben veröffentlicht.
Kundenbewertung schreiben